vetschau/Spreewald

Die größte Badewanne der Niederlausitz

Das Freibad an der Reptener Chaussee liegt idyllisch am Rande der Stadt im Grünen. Im Jahre 1927 wurde es als so genannte Badeanstalt eröffnet. Gebaut wurde es schon damals mit Hilfe von Fördermitteln und mit der Verpflichtung, Erwerbslose zu beschäftigen. Wegen seiner Größe von 1250 m² Wasserfläche und seinen 50 m Bahnen und vor allem wegen des aufgemalten Stöpsels wurde es schon einmal als "Größte Badewanne der Niederlausitz" benannt.

Sommerbad Vetschau

Vor einigen Jahren wurde es unter Denkmalschutz gestellt. Die Stadt Vetschau hat damit das Ziel, den Flair der 20er Jahre zu bewahren, aber dennoch den Besuchern ein modernes Bad anzubieten. Die Badebereiche sind für Kleinkinder, Nichtschwimmer und Schwimmer getrennt. Liegewiese, Tischtennis- und Beachvolleyballanlage sowie zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten sorgen für Abwechslung. Die Ausleihe von Spiel- und Sportgeräten ist möglich, eine Imbissversorgung wird angeboten.

Aus Tradition heraus organisiert der Förderverein der Kita „Rappelkiste“ e.V. jedes Jahr um den Kindertag herum ein Kinderfest im Sommerbad.
Die Badesaison im Sommerbad startet am 15. Mai und endet am 15. September, kann jedoch wetterbedingt variieren.

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 13:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag
sowie Sommerferien:
10:00 Uhr - 20:00 Uhr