vetschau/Spreewald

Neuer Parkplatz am Vetschauer Bahnhof eröffnet

In unmittelbarer Nähe zum Vetschauer Bahnhof konnte am 25. Juni der neue Park&Ride Parkplatz feierlich eröffnet werden. Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann und die Erste Beigeordnete des Landkreises OSL Grit Klug nahmen neben Bürgermeister Bengt Kanzler und weiteren Gästen an der Eröffnungszeremonie teil.
Das Land Brandenburg und der Landkreis OSL finanzierten das Projekt maßgeblich durch Fördermittel. Das Land trug mit einem Anteil von 343.980 Euro zur Finanzierung teil. Mit rund 60.000 Euro beteiligte sich der Landkreis. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 442.000 Euro.

Einen guten Grund für diesen neuen Parkplatz nannte Minister Beermann: "Wir wollen den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel erleichtern und dafür attraktive und umweltfreundliche Angebote schaffen. Die Möglichkeit, das eigene Auto oder Fahrrad sicher und nah am Bahnhof abzustellen, leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Ich hoffe, dass die neue fahrgastfreundliche Anlage von den Pendlerinnen und Pendlern gut angenommen wird."

Bisher standen in Bahnhofsnähe nur 65 PKW-Stellplätze zur Verfügung, was zu ungeordnetem Parken führte. Der Neubau bietet jetzt weitere 58 Stellplätze für Autos sowie 24 überdachte Stellplätze für Fahrräder. Die geplanten 18 Bäume werden im Herbst angepflanzt und vervollständigen zukünftig das Gesamtbild der Stellplatzanlage.

Bildergalerie