vetschau/Spreewald

Anbaden 2020 und diesmal ein bisschen anders

Normalerweise stehen dem Bürgermeister Bengt Kanzler beim Anbaden im Vetschauer Sommerbad eine wilde Kinderschar der Kita Rappelkiste zur Seite, die ihn dabei tatkräftig anfeuern. Leider durften sie aber aufgrund der Corona Pandemie nicht daran teilnehmen. Zudem musste die Eröffnung von üblicherweise Mitte Mai auf den 8. Juni verschoben werden. Die terminliche Verschiebung brachte es aber mit sich, dass die Lufttemperatur diesmal mit fast 24 °C fast doppelt so hoch war, wie in den Vorjahren. Selbst das Becken hatte mit 19 °C eine angenehme Badetemperatur. Den Teilnehmern freute es.

Emily, Stella, Charlott, Pauline waren mit ihren Eltern zur Eröffnung gekommen und sprangen gemeinsam mit dem Bürgermeister und Bademeister René Stefanski ins große Becken.
Zur Überraschung der kleinen Badenixen hatte Bengt Kanzler etwas für sie vorbereitet. Es gab frische Erdbeeren, Erdbeernektar und noch eine Freikarte für den nächsten Sommerbadbesuch obendrauf.
Das Sommerbad ist wetterabhängig täglich von 13 bis 18 Uhr geöffnet (Nachfragen unter Telefon, 035433-2678).

Das Team vom Sommerbad hofft auf einen schönen warmen Sommer und eine angenehme Saison für alle Vetschauer und Gäste.

Emily, Stella, Charlott, Pauline mit Bademeister René Stefanski und Bürgermeister Bengt Kanzler

Bildergalerie