vetschau/Spreewald

Wilhelm Schieber

Der Maler Wilhelm Schieber, mit seinem wendischen Namen Wylem Sybar, wurde am 21.11.1887 in Weißagk, dem heutigen Ortsteil von Vetschau, Märkischheide, geboren. Schieber studierte von 1902-1908 am Lehrerseminar in Alt-Döbern. Er unterrichtete danach in Heinersbrück, Neuzelle und Berlin. 1943 siedelte er wieder in seinen Geburtsort über und begann ihn zu aquarellieren. Er malte auch den Spreewald zu allen Jahreszeiten, was ihm den Namen "Spreewaldmaler" einbrachte.

Wilhelm Schieber ist als Meister der Landschaft bekannt geworden. Am 03.12.1974 verstarb er in seinem Geburtsort. Anlässlich seines 100. Geburtstages wurde ihm zu Ehren im Schlosspark ein Denkmal eingeweiht.