vetschau/Spreewald

Anmeldetermine zur Einschulung für das Schuljahr 2019/2020 in der Stadt Vetschau/Spreewald

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr 2019/2020 beginnt mit dem ersten Schultag, auch für die Schulanfänger, am Montag den
05. August 2019. Zum Schuljahr 2019/2020 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis zum
30. September 2019 das sechste Lebensjahr vollenden. Auch Kinder, die vom Schulbesuch für ein oder ein weiteres Jahr zurück gestellt waren, sind schulpflichtig und müssen zum Schulbesuch angemeldet werden.
Informationen zur Möglichkeit der Einschulung jüngerer Kinder sind in der Schule erhältlich.

An den nachfolgenden Terminen können Eltern ihre Kinder im Sekretariat der zuständigen Schule anmelden:
Oberschule mit Grundschulteil im Schulzentrum "Dr. Albert Schweitzer" Pestalozzistraße 12/13, Telefon 035433/2310
am 12.02.2019    in der Zeit von    7.00 - 18.00 Uhr
am 21.02.2019    in der Zeit von    7.00 - 16.00 Uhr
vorab am 16.01.2019 "Tag der offenen Tür" von 15.00–17.00 Uhr, hier keine Anmeldemöglichkeit

"Lindengrundschule" im Ortsteil Missen, Gahlener Weg 6, Telefon 035436/327
am 19.02.2019    in der Zeit von    7.00 -16.00 Uhr
am 21.02.2019    in der Zeit von    7.00 - 17.00 Uhr
am 22.02.2019    in der Zeit von    7.00 - 10.00 Uhr
am 23.02.2019    in der Zeit von     9.00 - 11.00 Uhr Begrüßungsfest, auch Anmeldemöglichkeit

Der Schulbezirk der Oberschule mit Grundschulteil, Pestalozzistraße 12/13, umfasst als Einzugsbereich die Kernstadt Vetschau mit den bewohnten Gemeindeteilen Märkischheide, Lobendorf und Belten sowie die Ortsteile Koßwig, Raddusch, Stradow und Suschow.   

Der Schulbezirk der Lindengrundschule im Ortsteil Missen, Gahlener Weg 6, umfasst als  Einzugsbereich die Ortsteile Laasow, Ogrosen, Missen, Repten, Göritz und Naundorf der Stadt Vetschau/Spreewald sowie die Ortsteile Buchwäldchen, Gosda und Muckwar der Gemeinde Luckaitztal.  

Zur Anmeldung ist das Kind persönlich vorzustellen. Mitzubringen ist der Nachweis der Teilnahme des Kindes an der Sprachstandsfeststellung, ggf. eine Erklärung zur Teilnahme an einem Sprachförderkurs bzw. eine Teilnahmebestätigung an einer sprachtherapeutischen Behandlung.
Allein Sorgeberechtigte haben ein amtliches Negativattest vorzulegen.
Anträge auf Beschulung in einer anderen als der zuständigen Schule können ebenfalls bei der Anmeldung gestellt werden.

Die schulärztliche Untersuchung erfolgt zu gesonderten Terminen im Gesundheitsamt des Landkreises OSL. Termine dazu werden Ihnen vom Gesundheitsamt zugeschickt.

Das Anmeldeformular kann -hier- als pdf-Datei von der Internetseite der Stadt heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden.

Bei Fragen und Hinweise zur Einschulung können sich Eltern und sonstige Interessierte auch gern an die Vetschauer Stadtverwaltung, Fachbereich Ordnung und Soziales, Sachgebiet Kita, Schule und Kultur, Frau Marita Beesk, wenden; zu erreichen im Raum 110 bzw. unter Tel. 035433-777 53 zu den Sprechzeiten oder über Mail: marita.beesk@vetschau.com.