ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
vetschau/Spreewald

Aktuelle Meldungen zur Corona-Pandemie

--> Stadtverwaltung muss wieder Bürgerverkehr beschränken

Bis auf Weiteres wird der Zugang zur Stadtverwaltung wieder verschärft. Es wird gebeten bei dringenden Anliegen in der Stadtverwaltung einen vorherigen Termin zu den Sprechzeiten mit dem Mitarbeiter zu vereinbaren. In Vorfeld soll zunächst versucht werden, dass Anliegen möglichst telefonisch abzuklären. Die Zentrale, Telefon: 035433-7770 leitet Sie gern zum zuständigen Mitarbeiter weiter.

--> OSL-Kreis überschreitet 7-Tage-Inzidenz

Mit Stand 22. Oktober 2020, überschreitet auch im Landkreis Oberspreewald-Lausitz die sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ den höchsten, vom Land Brandenburg als relevant eingestuften, Schwellenwert von 50 registrierten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der zurückliegenden 7 Tage. Bei Überschreitung der Schwellenwerte 35 und 50 sieht das Land Brandenburg in seiner geltenden SARS-CoV-2-Umgangsverordnung vom 20. Oktober 2020 für jede der beiden Inzidenzwerte bestimmte Verschärfungen der Corona-Regeln im Alltag vor. Diese treten zusätzlich zu den bisher bekannten Schutzmaßnahmen (Hygieneregeln, Mindestabstand, Mund-Nasen-Bedeckung, etc.) in Kraft. Bürgerinnen und Bürger müssen sich an diese zusätzlichen Regelungen aus der Verordnung halten, andernfalls drohen bei Verstößen entsprechende Bußgelder. Die zusätzlichen Regelungen gelten somit mindestens bis einschließlich zum 01. November - unabhängig davon, ob die jeweilige Inzidenzmarke in dieser Zeit wieder unterschritten wird. Weiterführende informationen finden Sie auf den Internetseiten des Landkreises OSL und des Infoportals des Landes Brandenburg.

--> Anpassung der Corona-Regeln: Landesregierung beschließt neue Corona-Verordnung

Das Brandenburger Kabinett hat am 20. Oktober eine neue Corona-Verordnung verabschiedet. Sie sieht stufenweise Regeln vor, die sich am jeweiligen lokalen Infektionsgeschehen orientieren.