vetschau/Spreewald


In den Frühling radeln 2019

"Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte…" – mit dem Frühlingsanfang am 20. März wird auch die Radsaison eingeläutet. Am Samstag, den 20. April 2019 um 09:30 Uhr eröffnen wir mit einer ca. 32 km langen geführten Radtour rund um Vetschau/Spreewald die neue Saison. Das Vetschauer Anradeln 2019 startet an der Tourist-Information in der Schlossstraße 10 in Vetschau/Spreewald. Von hier aus führt Sie die Strecke Richtung Babow. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Wasserwerk bei Eichow geht es weiter nach Wüstenhain. In Wüstenhain lädt das Eiscafé der Radlerpension „Kśišowka“ zu einer kurzen Rast ein. Weiter geht die Fahrt zum Gräbendorfer See. Der See, entstanden aus dem ehemaligen Tagebau Gräbendorf, wurde im September 2018 aus der Bergbauaufsicht entlassen. Nach der See-Umrundung kommen Sie in Laasow an. Hier entstehen schwimmenden Ferienhäuser direkt am Ufer und auf dem Wasser.
Auf dem Weg zurück nach Vetschau/Spreewald durchqueren Sie Lobendorf mit seiner "Heiligen Quelle Loboschitza". Um Ihre Teilnahme an der geführten Radtour gewährleisten zu können, bitten wir um eine Voranmeldung.

Die Tour wird begleitet von Herrn Ziehe und Herrn Kliche. Freuen Sie sich auf Erläuterungen über Kultur, Industrie und Geschichte während der gesamten Tour. Abschließend sagen wir es mit Goethe: "Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzet die Sonne! Wie lacht die Flur!"

Anmeldung bei der Tourist-Information Schlossremise unter 035433 77755 oder tourismus@vetschau.de

Kosten: 5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei

Wann?

Sa, 20.04.2019 09:30 Uhr - Sa, 20.04.2019 16:00 Uhr

Wo?

Vetschau/Spreewald

Touristinformation/Schlossremise, Schlossstraße 10

Zurück zur Übersicht